It is currently 29.03.2017 01:36


All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
Author Message
 Post subject: [gelöst] quick vpn.. bin fast am Ziel, ABER:
PostPosted: 16.04.2007 08:27 
DES
DES

Joined: 16.04.2007 08:14
Posts: 2
Hallo beisammen,

bin grad dabei ein kleines vpn einzurichten, um von zuhause auf die Firmendaten zugreifen zu können. Der Router ist ein Linksys WRV54G und benutze die Linksys Quick-vpn-Software. Auf allen Rechnern läuft xp professional.

Die Einwahl läuft prima, allerdings komme ich auf keinen Rechner drauf, der hinter dem Router hängt. Das Web-Interface des Routers ist aber "lokal" erreichbar und auch die dahinterhängenden Rechner kann ich anpingen.

Hab schon etliches versucht.. port forwardings (1194, 1723), Firewall kurzfristig KOMPLETT ausgeschaltet, Firmware aktuell (2.39.2), QuickVpn aktuell (1.00.40).

Bin dann noch mit nem LAN-Scanner drübergegangen (look@lan):
Von zuhause erscheinen alle Rechner hinter dem Router nicht im "same LAN" sondern im "01 Hops".. was auch immer das ist. Beim einklinken meines Clients ins lokale LAN vor Ort sagt die Analyse dann: alles "same LAN".

Muss ggf. die Verdrahtung im Netzwerkschrank anders laufen? Im Moment hängt der Router (LAN-Port 1) wie alle anderen Rechner an einem Switch, und der Upload vom Router geht auf das DSL-Modem. Sollte ich ggf. den Server direkt an den Router packen?! Hab ja noch 3 LAN-Ports frei.

Eine Domäne gibts nicht.. alle Rechner sind "gleichberechtigt".


Bin schon alle setting-Möglichkeiten am Router durchgegangen.. mir käme höchstens noch sowas wie DMZ in den Sinn ?! oder muss an den Clients hinter dem Router noch was aufgemacht werden?

Bin mit vpn leider nicht ganz so fit, daher weiss ich nicht, ob das normal ist, dass quickVpn (wie womöglich andere vpn-programme) keinen virtuellen lan-adapter kreirt, um sich per dhcp am Router anzumelden ?!

Spezielle Tunnel o.ä. müssen doch nicht noch separat erstellt werden, da das doch die Software bzw. der Router automatisch macht ?!

Der Vollständigkeit halber erwähne ich noch, dass mein Client im Firmennetzwerk (LAN, mit DHCP) den Server (statische IP) über den Router natürlich erreicht.

Bitte helft mir weiter.. ich hab mal gehört, dass es normal sei, tagelang probieren zu müssen, um vpn ans laufen zu kriegen... aber ich bin doch kurz vorm Ziel, oder ?! :?


Last edited by janni1104 on 16.04.2007 13:06, edited 1 time in total.

Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: gelöst !
PostPosted: 16.04.2007 13:05 
DES
DES

Joined: 16.04.2007 08:14
Posts: 2
soo.. hab mich im englisch-sprachigen Bereich des Webs mal schlaugemacht und hab die Lösung (endlich!!) gefunden:

QuickVpn macht erstmal kein NetBios.. d.H. die Computernamen können nicht nach IP-Adressen aufgelöst werden. Nun gibts 2 Lösungen:

1. bei allen Server-Anwendungen die Pfade umändern
(z.B. von "\\server\xyz" auf "\\192.168.1.10\xyz")

.. ist halt etwas umständlich

2. auf dem Client die Datei C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\lmhosts.sam bearbeiten:

- umbenennen in Textdatei
- öfnnen und alles rauslöschen
- folgende Zeile eingeben:

# [Server-IP] [Servername]
z.B.

# 192.168.1.10 serverinnefirma

- abspeichern in "lmhosts" (ohne Erweiterung)

funktioniert nun alles wunderbar..

Sogar auf den Ken!-Server kann ich zugreifen. Nun experimentiere ich noch nen bissken mit Fritz!Fax und Fon.. das scheint nämlich auch zu laufen. Wenn der Telefonkram auch durchs VPN durchläuft, brauche ich ja fast gar nicht mehr ins Büro :D

Beste Grüße..

Jan


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: gelöst !
PostPosted: 07.05.2007 17:07 
Hallo,

janni1104 wrote:
2. auf dem Client die Datei C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\lmhosts.sam bearbeiten:

- umbenennen in Textdatei


Man sollte nur die Extension ".sam" entfernen. Alles andere sollte die Datei wirkungslos machen.

janni1104 wrote:
- öfnnen und alles rauslöschen


Die Kommentare können ruhig stehenbleiben. Sie erläutern den Gebrauch der Datei und widerlegen auch Deine Konfiguration:

- folgende Zeile eingeben:

janni1104 wrote:
# [Server-IP] [Servername]
z.B.

# 192.168.1.10 serverinnefirma


Namensauflösungen werden ohne "#" eingetragen. So sind es eigentlich nur Kommentare.

CU
Lars


Top
  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ]  Moderator: Moderators

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net