It is currently 14.12.2017 07:57


All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
 Post subject: VPN über GPRS mit PDA3 (MDA3, QTEK 9090) - EPlus-Vertrag
PostPosted: 09.11.2005 09:22 
DES
DES

Joined: 09.11.2005 09:10
Posts: 1
Also, ich bin schon am Verzweifeln. Ich bekomme eine VPN-Verbindung zum Firmennetzwerk bzw. zum meinen Heim-PC einfach nicht hin.

Habe einen QTEK 9090 mit E-Plus-Vertrag.

Nachdem ich mit dem Internet-Zugang über GPRS ewig gefummelt habe, erfuhr ich, das gegen zusätzliche Gebühr ein IPSEC-Zugang beantragt werden muss. (Einziger Erfolg war Portforwarder mit SSH.)

Nun habe ich den IPSEC-Zugang, aber nichts geht.

Die Aussagen der Hotline widersprechen den Internetaussagen (http://www.eplus.de/business_online..._1_r3.asp#unten).


Ich habe eine PPTP Verbindung zu einem FLI4L-Router mit VPND getestet. Vom einem PC über ISDN und über DSL geht es wunderbar. Von meinem PDA3 aus über GPRS - nichts.

Ich habe eine IPSEC-Verbindung zu einem DrayTek Vigor2500 getestet. Mit dem PDA3 über GPRS - nichts.

Als VPN-Client auf dem PDA3 nahm ich den, der auf der PDA drauf ist, obwohl auf der EPlus Seite steht: "Ein VPN-Client auf dem Endgerät ist nicht erforderlich."
Die Hotline sagt, ich solle mich an den Hersteller meines VPN-Clients wenden. :?

Nun bin ich völlig ratlos.

Gibt es jemanden, der eine VPN-Verbindung über das EPlus-Netz mit GPRS zum Firmennetz herstellen konnte?

Welche VPN-Gateway, welchen VPN-Client und welche Einstellungen sind notwendig?

Ich möchte Fernwartung über Terminaldienst bzw. VNC durchführen, sowie meine Mails, Kontakte und Termine über ActiveSync mit einem ExchangeServer syncronisieren.

Wer hat, oder kennt eine Lösung? :?:


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: VPN über GPRS mit PDA3 (MDA3, QTEK 9090) - EPlus-Vertrag
PostPosted: 04.12.2008 14:06 
DES
DES

Joined: 04.12.2008 13:35
Posts: 1
Hi,

bin froh, dass ich mit diesem Problem nicht der Einzige bin. Habe seit ca. 2 Wochen ein htc touch HD 8282 mit windows professional mobile 6.1.

Auch bei mir gibt es keine Verbindung zum Firmenserver über den ipsec.eplus.de Zugangsknoten (Beutzername: eplus, Passwort: gprs). Unser Firmenserver (MS Exchange 2003) verlangt das PPTP, Port 1723 Protokoll (also kein IPSEC/L2TP). Bei meinem Kollegen der ein Xperia X1 mit einem O2-Vertrag hat bzw. t-mobile funktioniert es.

Zumindest hat mir eplus bestätigt, dass der ipsec.eplus.de Zugangsknoten auch dieses Protokoll (PPTP und den Port 1723) unterstützt. Interessanterweise funktioniert der Zugang problemlos, wenn ich ein Wifi / WLAN Netz finde und das handy darüber die Verbindung aufbaut. Die grundsätzlichen Zugangsparameter für den Firmenserver sind also korrekt eingestellt

Die technische Hotline stellt sich bisher völlig quer und behauptet es läge an der Konfiguration, für die Sie nichts könnten. Das Wifi/Wlan-Argument oder andere Providerl assen sie nicht gelten

Wenn ich den ipsec.eplus.de Zugangsknoten gegen den normalen internet.eplus.de Zugangsknoten austausche, funktioniert sowohl die normale Internetverbindung als auch der Abruf eines normalen pop3 Accounts problemlos.

Nur der ipsec.-Weg für VPN geht nicht.

Wer weiss Rat oder kennt einen eplus Techniker, der bereit ist das Thema offen und nicht abwehrend zu diskutieren?

Vielen dank.


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ]  Moderator: Moderators

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net