It is currently 25.02.2018 18:02


All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
Author Message
 Post subject: Topologie - Aufbauvorschläge
PostPosted: 11.02.2016 23:32 
DES
DES

Joined: 11.02.2016 23:20
Posts: 2
Hallo Zusammen,

ich habe mich in den letzten Wochen viel mit dem Thema VPN und Netzwerken beschäftigt.

Leider ist mir noch nicht ganz klar wie ich mein Ziel am einfachsten erreichen kann und bitte daher um Vorschläge.

Folgende Ausgangslage:

OpenVPN Server (dedicated Server - nur für VPN) im Rechenzentrum unter Linux (100Mbit synchron - evtl. auch 1Gbit)
Heimnetz 1 mit UTM9 - PPPoE Einwahl in VMware (192.168.2.0/24)
Heimnetz 2 mit Fritzbox (192.168.178.0/24)
Heimnetz 3 mit Telekom Zugangsrouter (192.168.2.0/24)
evtl. weitere Heimnetze
diverse Clients mit Zugriff aus der ganzen Welt

VPN - Server - Client Zugriff ist kein Problem.

Ich möchte gerne von allen Clients auf alle in den jeweiligen Netzwerken freigegebenen Ressourcen zugreifen können, sowie den VPN Server als Gateway für die Clients nutzen.


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: Topologie - Aufbauvorschläge
PostPosted: 12.02.2016 10:24 
Profi
Profi

Joined: 23.10.2007 12:10
Posts: 2192
irceii wrote:
Hallo Zusammen,

ich habe mich in den letzten Wochen viel mit dem Thema VPN und Netzwerken beschäftigt.

Leider ist mir noch nicht ganz klar wie ich mein Ziel am einfachsten erreichen kann und bitte daher um Vorschläge.

Folgende Ausgangslage:

OpenVPN Server (dedicated Server - nur für VPN) im Rechenzentrum unter Linux (100Mbit synchron - evtl. auch 1Gbit)
Heimnetz 1 mit UTM9 - PPPoE Einwahl in VMware (192.168.2.0/24)
Heimnetz 2 mit Fritzbox (192.168.178.0/24)
Heimnetz 3 mit Telekom Zugangsrouter (192.168.2.0/24)
evtl. weitere Heimnetze
diverse Clients mit Zugriff aus der ganzen Welt

VPN - Server - Client Zugriff ist kein Problem.

Ich möchte gerne von allen Clients auf alle in den jeweiligen Netzwerken freigegebenen Ressourcen zugreifen können, sowie den VPN Server als Gateway für die Clients nutzen.

Ich habe dir deine Kernaussage mal Blau gemacht..

der Rest: "Simples" Routing - mit Methoden deiner Wahl!
Ehm.... eigentlich ist es "Wurscht" was für Provider/Hardware; Zugriff aus der ganzen Welt kannst du aber eh unter Ulk abbuchen ! Die "grosse chinesische Mauer" dürfte da eine arg arg grosse Hürde sein!
Ansonsten kommt es etwas auf deine Netze an und wie du das mit dem Routing lösen willst (Hardware/Software/Protokoll).
siehe Stichworte: weitere + diverse !

F.


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: Topologie - Aufbauvorschläge
PostPosted: 12.02.2016 14:00 
DES
DES

Joined: 11.02.2016 23:20
Posts: 2
Danke für die Antwort.

Der größte Punkt wie du schon sagst ist das Routing.
Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich das am einfachsten lösen kann.
Hatte mal überlegt das ganze auf einem B-Klasse Netz aufzuziehen. (Also /16)

Hat dazu jemand einen Vorschlag wie es am einfachsten geht?


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: Topologie - Aufbauvorschläge
PostPosted: 12.02.2016 17:26 
Profi
Profi

Joined: 23.10.2007 12:10
Posts: 2192
irceii wrote:
Danke für die Antwort.

Der größte Punkt wie du schon sagst ist das Routing.
Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich das am einfachsten lösen kann.
Hatte mal überlegt das ganze auf einem B-Klasse Netz aufzuziehen. (Also /16)

Hat dazu jemand einen Vorschlag wie es am einfachsten geht?

stehst du wieder vor dem gleichen Problem!
du kannst natürlich ein (bridged) Netz machen ..nun gut wenn alles deine Teilnehmer dann dort eine korrekte (und kollisionsfreie) IP zugewiesen bekommen...mag das angehen.
Also keine UMTS Teilnehmer, nie nicht nirgendwo eine Plastikkiste, die "andere" IP vergibt... gilt natürlich auch für die Tunneldevices.
Ansonsten bist du wieder in einem gerouteten Netz. Das ist da deutlich "robuster".
Beachte routed/bridged Network -> Broadcastunterschiede, Adressprobelmatik.
ausser dem.. was ist ein Class B Netz ??? [diese Terminologie wurde vor Jahren abgeschafft wegen flexiblerer Adressbereiche -> siehe CIDR ]

Für meine Begriffe ist die "Aufgabenstellung" zu Wisch-Waschi . Manchmal, Vielleicht und eventuell musst du schon vorher mit definieren ;-)
Ist wie beim Auto - wenn du es kaufst sind Anhängelasten definiert (gebramst/ungebremst) obwohl keiner weiss, ob da jemals eine Anhängerkupplung dran kommt.

F.


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ]  Moderator: Moderators

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net