It is currently 18.10.2017 02:08


All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
Author Message
 Post subject: Nur ca. 50% der Bandbreite genutzt
PostPosted: 26.10.2016 12:56 
DES
DES

Joined: 25.10.2016 14:52
Posts: 1
Hallo zusammen,

ich werkel nun schon seit einiger Zeit an meiner (Open)VPN Verbindung...
Es klappt auch alles ganz gut. Bis auf die Tatsache, dass ich nur ca. 50% der Bandbreite meines ISP habe...

Mein VPN Server hat eine 10mbit Upload-Leitung (50mbit Down). Als Server dient ein DesktopPC mit ausreichend Ressourcen (OpenVPN nimmt bei Vollauslastung maximal 2% CPU-last).
Als Client dient ein leistungsstarkes Notebook. Das NB hängt an einer 100mbit Up+Down Leitung.
(Flaschenhals ist also nicht die Internetanbindung.)

Eingerichtet ist die Verbindung über Zertifikate + 1024Bit Verschlüsselung + Tun + TCP

Wenn ich nun am NB einen Download starte, oder über Wieistmeineip.de meine Bandbreite untersuche, so habe ich lediglich ca 4mbit down und 5 mbit upload am Clienten. Wenn ich direkt auf meine Fritzbox (die den Server bedient) schaue , geht ein bisschen mehr Upload verloren (verm. Overhead wegen TCP). Dennoch ist die Uploadleitung noch lange nicht voll ausgelastet (nur ca 60%).

Meiner Vorstellung nach sollten aber doch die 10mbit (Also die Uploadbandbreite des Servers)drinne sein. Ich finde den Flaschenhals einfach nicht.

Die OpenVPN Verbindung wird über einen Proxy aufgebaut, der aber ohne VPN auch die 100mbit durchlässt. In der Fritzbox habe ich auch alle Einstellungen vorgenommen, um die VPN-Verbindung zu priorisieren.


Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmal


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: Nur ca. 50% der Bandbreite genutzt
PostPosted: 14.11.2016 19:09 
AES 256 bit
AES 256 bit

Joined: 27.11.2012 18:37
Posts: 272
Hi,
Quote:
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Na ja, die CPU hat eben ein wenig zu rechnen und je stärker der Verschlüsselungsalgorythmus, um so mehr wird gebremst.
Musst Du denn zwingend sämtlichen Traffic ins Internet über den Tunnel machen?
Gruß orcape


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: Nur ca. 50% der Bandbreite genutzt
PostPosted: 15.11.2016 12:17 
Profi
Profi

Joined: 23.10.2007 12:10
Posts: 2185
AnonymUser wrote:

Mein VPN Server hat eine 10mbit Upload-Leitung (50mbit Down). Als Server dient ein DesktopPC mit ausreichend Ressourcen (OpenVPN nimmt bei Vollauslastung maximal 2% CPU-last).

und Rechenzeit ?
Quote:
Als Client dient ein leistungsstarkes Notebook. Das NB hängt an einer 100mbit Up+Down Leitung.
(Flaschenhals ist also nicht die Internetanbindung.)

Eingerichtet ist die Verbindung über Zertifikate + 1024Bit Verschlüsselung + Tun + TCP

1024 Bit verschlüsselung ? oder Zertifikate ?
IIRR macht openVPN 127 Bit Verschlüsselung...
aber selbst hier - falscher Algorithmus ? "falsche" CPU ?

Quote:
Wenn ich nun am NB einen Download starte, oder über Wieistmeineip.de meine Bandbreite untersuche, so habe ich lediglich ca 4mbit down und 5 mbit upload am Clienten. Wenn ich direkt auf meine Fritzbox (die den Server bedient) schaue , geht ein bisschen mehr Upload verloren (verm. Overhead wegen TCP). Dennoch ist die Uploadleitung noch lange nicht voll ausgelastet (nur ca 60%).
10..20 % wenigstens ist der Overhead, der durch das VPN Protokoll gebraucht wird
Quote:
Meiner Vorstellung nach sollten aber doch die 10mbit (Also die Uploadbandbreite des Servers)drinne sein. Ich finde den Flaschenhals einfach nicht.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmal

siehe Oben, ..manche CPUs können bestimmte Verschlüsselungen "in Hardware" bearbeiten, bei VPN kannst du auch keine zusammenhängenden Blöcke übertragen.
Unterschiede von TCP und UDP beachten, das Ganze unter Berücksichtigung der Übertragungsstrecke :)
Schätzungen mittels Verfahren (wie-ist-meine-ip , Darstellung der CPU-Last) sind sehr grob... zumal immer die Frage ist, was du gerade "abschätzt". Spannend sind auch Signallaufzeiten/Signalantwortzeiten.

Ansonsten... deine obengenannten "Messungen" taugen nur noch zur Herstellung von "buntem Papier" .... wenn du auf der Leitung mehrere (unabhängige) Tunnel gleichzeitig betreibst.
Optimale Geschwindigkeiten herauszuholen ist aber auch arg Standortabhängig - zumindest nach meinen Erfahrungen.
Es sind schon Unterschiede zwischen z.B. 500 kBi und 1 MBit upload auf der DSL-Leitung, definitiv ist aber die 1Mbit-Upload nicht doppelt so schnell (nur 140..160%), die gleichen Aussagen für Kabel-"DSL" und vDSL...
Das hängt auch an den zu verpackenden Paketgrössen... ein HTML-Paket kriegst du eben nicht mehr in ein openVPN-Paket verpackt ...
Evtl. mtu nicht optimal ?

F.


Top
Offline Profile  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ]  Moderator: Moderators

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 14 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net